coaching

Was unterscheidet Coaching von Training?

Beim Training liegt der Schwerpunkt eher auf der Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnissen. Nach Christopher Rauen geht es beim Training vorwiegend um den "gezielten Auf- und Ausbau bestimmter Verhaltensweisen, . um das Erlernen eines für eine bestimmte Situation "idealen" Ablaufmusters. Die individuellen Bedürfnisse des zu Trainierenden sind dabei zwar wichtig, aber der Schwerpunkt ist weniger das Individuum als eben das individuelle Verhalten bzw. die Trainingsinhalte."

Auch die Beziehung zwischen Trainer und Trainee ist eine andere als die zwischen Coach und Coachee. "Im Training bestimmt der Trainer auf Grund seines fachlichen Wissens den Inhalt und Ablauf der Übungen und leitet gezielt an." . "Beim Coaching bestimmen Coach und Klient zusammen Inhalt und Ablauf; der Gecoachte behält die Verantwortung für sein Handeln." . Der Coach ist primär Zuhörer und Gesprächspartner; der Trainer ist überwiegend Anleiter und Experte, der ein Spezialwissen übermittelt." . Coaching hat stets "Hilfe zur Selbsthilfe" als Ziel; Training zielt auf den Auf- und Ausbau spezifischer Verhaltensweisen.

(Christopher Rauen, zitiert nach coaching-report.de)

 

info anfordern